Kieler Woche 2016

Kieler Woche 2016

Jedes Jahr wird in Kiel in der letzten, vollständigen Juni Woche die Kieler Woche (dieses Jahr die Kieler Woche 2016) gefeiert. Dabei handelt es sich um eine der wichtigsten Segel-Veranstaltungen auf dem Globus. Teilnehmer aus der ganzen Welt kommen bereits seit 1892 nach Norddeutschland und nehmen an verschiedensten Regatten teil um dort ihr können unter Beweis zu stellen. Die Kieler Woche hat sich in den vergangenen Jahrzehnten auch zu dem wichtigsten, kulturellen Ereignis in Kiel und Umgebung herausgestellt. Neben Schifffahrten können die Besuchern Ihren Lieblingsbands lauschen, die entweder auf kostenlosen Open-Air  Bühnen spielen, wie z.B. auf der NDR2 Bühne an der Kieler Hörn. Es sollte für jeden etwas dabei sein, von Rock, über Elektromusik bis hin zu Klassik. Auch wenn Sie sich nicht für Schiffe interessieren wird die Kieler Woche als Event Sie beeindrucken. Ein Tipp sind auch immer die Openship Tage, an denen z.B. Marineschiffe aus Schweden, Russland oder den USA den Besuchern der Kieler Woche einen Einblick ermöglichen. Diese Art von Veranstaltungen finden dann meist im Marinehafen statt.

Das gesamte Programm der Kieler Woche 2016 können Sie unter diesem Link einsehen.

Uns persönlich gefällt auch immer wieder der europäische Markt am Kieler Rathaus, wo man Spezialitäten aus der gesamten Welt genießen kann. Für Leib und Seele ist übrigens in der ganzen Stadt gesorgt. Verhungern oder verdursten sollten Sie nicht.

Nicht nur in Kiel ist was während der Kieler Woche 2016 los

Selbstverständlich ist die Kieler Woche schon wegen der Segel-Veranstaltungen nicht nur auf Kiel bzw. den Kieler Innenstadtbereich beschränkt. Auch in den Kieler Vororten und den verschiedensten Gemeinden an der Kieler Förde ist etwas los. Auch in Laboe werden Sie vom Hafen und Strand aus einen super Blick auf die Boote und Schiffe haben und gerade zur Windjammerparade einen guten Standplatz. Diese findet übrigens immer am zweiten Sonnabend um 11 Uhr morgens statt. Begleitfahrten zur Windjammerparade werden von verschiedenen Orten aus angeboten, auch von Laboe. Die Tourist Information Kiel gibt Ihnen dazu gerne Auskunft.

Reisen Sie mit Auto, Bus, Bahn, Flugzeug oder Schiff an?

Die Anreise zur Kieler Woche kann vielfältig gestaltet werden. Das Auto ist sicherlich ein bequemes Verkehrsmittel, doch beachten Sie auf jeden Fall die aktuelle Lage der Autobahnen im Norden. Die A7 ist eine einzige Baustelle, von Hamburg bis kurz vor Kiel, da diese seit 2014 komplett saniert bzw. verbreitert wird. Weichen Sie auch auf A1 und dann ab dem Kreuz Bargteheide auf die A21/B404 bis Kiel aus.

Von Hamburg und Berlin, aber sicherlich auch von einigen anderen Städten in Deutschland gibt es direkte Busverbindungen, bis zum Kieler ZOB (Zentraler Omnibus Bahnhof, der sich direkt neben dem Kieler Hauptbahnhof befindet). Letzterer ist natürlich führ Bahnreisende das beste Reiseziel. Der Kieler Hauptbahnhof, ein Kopfbahnhof ermöglicht die Anreise mit ICE, IC oder Regional Bahn. Schauen Sie auf der Bahn Webseite nach möglichen Verbindungen.

Wer mit dem Flieger kommen möchte nutzt den nächstgelegenen Flughafen in Hamburg. Von dort aus per Mietwagen, Taxi oder Kielius Bus weiter nach Kiel.

Aber Kiel wäre nicht Kiel und die Kieler Woche wäre nicht die Kieler Woche, wenn man nicht auch mit dem Schiff anreisen könnte. Entweder mit einer der Fähren, aus Norwegen und Schweden, oder auch mit dem eigenen Boot. Die Häfen in Kiel finden Sie zusammengefasst auf der Webseite: http://www.sporthafen-kiel.de/. Über die Webseite erfahren Sie auch die aktuellen Kontaktdaten, wie Telefonnummer und E-Mail Adresse. Weitere Häfen stehen in Laboe, Wendtorf, Mönkeberg und Strande zur Verfügung.

Wo kann ich übernachten?

Sie stellen sich eventuell bereits die Frage wo Sie übernachten können. Möglichkeiten gibt es da sicherlich viele, jedoch sollten Sie nicht zu lange mit der Buchung einer Unterkunft warten, da sich durch Millionen von Besuchern und Sportlern die Quartiere und deren Verfügbarkeit bereits zu Beginn des Jahres schon zu Ende neigen. Sollten Sie in Kiel und direkter Umgebung keine Unterkunft mehr finden, so können Sie auch auf Orte wie Eckernförde, Plön oder Rendsburg ausweichen. Dies bedeutet eine Anfahrt für Sie, aber immer noch besser, als keine Übernachtungsmöglichkeit mehr zu finden. Die Orte sind auch gut per Bahn oder Bus zu erreichen.

In Kiel und Umgebung haben Sie die Möglichkeit in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen (Falkensteiner Strand Kiel, oder Stein neben Laboe) zu übernachten. Sollten Sie mit dem Boot anreisen und dort eine Schlafmöglichkeit haben, ist dies auch ein gangbarer Weg.

Folgende Hotels finden Sie in Kiel und Umgebung:

  • Hotel Gode Wind
  • Comfort Hotel tom Kyle
  • Ostseehaus Bünger, Strande
  • StrandHotel Seeblick, Heikendorf
  • Maritim Hotel Bellevue, Kiel
  • Nordic Hotel Dänischer Hof, Altenholz
  • Hotel Berliner Hof
  • Nordic Hotel Astor
  • Hotel Flämischer Hof
  • InterCityHotel
  • Hotel Consul

Top Hotels in Kiel für die Kieler Woche 2016 wären z.B.

  • Steigenberger Conti-Hansa
  • Romantik Hotel Kieler Kaufmann
  • Atlantic Hotel
  • Hotel Birke

Aber auch in anderen Orten an der Kieler Förde gibt es Hotels, die Sie bei Booking.com oder anderen Online Portalen buchen können.

Ferienwohnungen in diversen Orten an der Kieler Förde können Sie z.B. bei FördeFewo in Laboe buchen. Hier finden Sie auch unsere Ferienwohnung Portland G2, diese ist aber leider für die Kieler Woche im Jahr 2016 schon belegt.

Egal wie Sie es machen, entscheiden Sie sich für den Besuch der Kieler Woche. 🙂 Sie werden es nicht bereuen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, welches man so schnell nicht vergessen wird.

Bildquelle: https://www.flickr.com/photos/127243563@N08/15161145928/ | Autor: senior master

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Ihnen gefällt die Ferienwohnung? Dann buchen Sie noch heute!

Hier klicken

top